Plissees für Holzfenster ohne Bohren befestigen

Lästiges Bohren ist bei der Montage von Plissees durch innovative Befestigungssysteme mehr und mehr überflüssig geworden. Eine Ausnahme bilden dabei Holzfenster. Die neu entwickelten Klemmträger lassen sich hier leider nicht befestigen. Sie sind für Dreh- und Kippfenster aus PVC konzipiert. Eine weitere Alternative wären Klebeplatten. Dies ist jedoch nur bedingt empfehlenswert. Eine dauerhafte Haltbarkeit ist damit nicht gewährleistet, und besonders bei Hitzeeinwirkung kann es zum Ablösen der Klebeplatten kommen. Als stabile Befestigungsmöglichkeit blieb bislang nur das Anschrauben an die Glasleiste oder die Befestigung direkt am Fensterrahmen oder der Mauerkante mittels Winkelverbindungen. Beide Varianten setzen Bohren voraus, und die Plissees lassen sich danach nicht mehr entfernen, ohne Spuren zu hinterlassen. Für Wohnungseigentümer ist dieser Umstand sicher ärgerlich, sie können sich jedoch selbst behelfen und auf eigene Verantwortung handeln.
Völlig anders ist die Situation in Mietwohnungen. Hier kann der Vermieter das Anbringen der Plissees sogar untersagen. Doch dank einer neuen Entwicklung, die speziell auf die Befestigung von Plissees an Holzfenstern zugeschnitten ist, gehören diese Überlegungen der Vergangenheit an: Sie können die besonders dekorative Wirkung nun auch bei Plissees an Holzfenstern auf sich wirken lassen, ohne mit dem Vermieter in Streit zu geraten. Der sensuna Clip revolutioniert die Plissee-Montage Die Montage von Plissees ohne Bohren ist bereits seit einiger Zeit auf dem Markt. Mittels Klemmträgern oder der Klebemontage sparen viele Kunden Zeit und Aufwand. Besonders bei Holzfenstern stießen die Verbraucher allerdings bislang an ihre Grenzen, denn Klemmträger ließen sich dort nicht befestigen. Für diese speziellen Bedürfnisse wurde der sensuna Clip entwickelt. Diese neuen, aus Leichtmetall hergestellten Klemmträger sind kleiner und passen sich allen gängigen Senkrechtfenstern aus Kunststoff an. Darüber hinaus ist die Montage auch für Holzfenster möglich. Voraussetzung ist lediglich eine Blendrahmen-Höhe von mindestens 14 Millimetern.

Wie lässt sich der sensuna Clip am Holzfenster montieren?
Die Montage ist sehr leicht und in wenigen Minuten erledigt. Der Clip besteht einzig aus zwei Winkelprofilen, die sich leicht zusammenstecken lassen. Drei unterschiedliche Einrast-Positionen sorgen dafür, dass der Klemmträger den unterschiedlichen Breiten des Blendrahmens genau angepasst werden kann. Zunächst werden die beiden Winkelpaare am Fensterrahmen angebracht. Anschließend werden die Spannschuhe des Plissees eingeschoben. Hierbei ist darauf zu achten, dass dies senkrecht von außen geschieht. Bei herkömmlichen Klemmvorrichtungen werden diese waagerecht montiert. Der Spannschuh lässt den vorderen Teil des Clips verschwinden. Die Spannschnüre führen über den Rahmen senkrecht in die Schiene des Plissees. Das Plissee ist platzsparend und fest montiert und sitzt direkt in der Glasleiste oder auf dem Fensterrahmen.

Welche Vorteile besitzt das neue Befestigungssystem?
Ein großer Vorteil sind die vielseitige Verwendbarkeit und die leichte Einsatzmöglichkeit an Holzfenstern, was bei der Plisseemontage ohne Bohren bislang nicht gegeben war. Ein sensuna Clip lässt sich dagegen völlig problemlos montieren. Dabei werden keinerlei Werkzeuge oder Hilfsmittel benötigt. Es handelt sich um einen besonders flachen und unauffälligen Klemmträger, der auf dem Fensterrahmen praktisch unsichtbar bleibt. Allein die Spannschuhe und die Spannschnüre sind erkennbar. Der Clip kann der Stärke des Blendrahmens individuell angepasst werden. Dabei sind drei unterschiedliche Positionen möglich. Der sensuna Clip ist eine neuartige Entwicklung, die viele Vorteile bringt, aber den Geldbeutel nicht unnötig belastet. Denn es wird weit weniger Material verwendet als bei den herkömmlichen Klemmträgern.